BAP Akademie

Online-Seminar:
Arbeitsvertragsgestaltung in der Zeitarbeit für Anwender des BAP-Tarifvertrags

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Personaldienstleistungsbranche, die die Zeitarbeitstarifverträge entsprechend der neuen Rechtsprechung des Bundes­arbeitsgerichts in ihren Arbeitsverträgen rechtskonform in Bezug nehmen wollen.

Inhalte

In dem circa zweistündigen Online-Seminar werden die wesentlichen Regelungen des neuen BAP-Musterarbeitsvertrages erläutert. Dabei wird insbesondere auf die Anfor­derungen an die Bezugnahmeklausel auf das BAP-Tarifwerk und die Gestaltungs­möglichkeiten des Arbeitsvertrags unter den gesetzlichen und tariflichen Regelungen eingegangen. Auch die neue Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) zur vollum­fäng­lichen Inbezugnahme der Tarifverträge in der Zeitarbeit wird dargestellt und berücksichtigt.

Schwerpunkte

  • Die BAG-Rechtsprechung zur Inbezugnahme von Tarifverträgen in der Zeitarbeit
  • Konsequenzen für die Arbeitsvertragsgestaltung
  • Anforderungen an die Bezugnahmeklausel im Arbeitsvertrag
  • Die wesentlichen Regelungen des neuen BAP-Musterarbeitsvertrags
  • Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitsvertrags unter den gesetzlichen und tariflichen Regelungen
  • Leitung

    Die Juristen des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.V. vermitteln den Teilnehmern praxisnah die Themen aus dem Gebiet des Tarif- und Arbeitsrechts.

    Termin und Ort

    28.09.2022, 10:00 - 12:00 Uhr Online Seminar-Nr.: TAV-280922-WEB

    Seminargebühr

    • EUR 107,10 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für BAP-Mitglieder
    • EUR 154,70 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für Nichtmitglieder

    Jetzt anmelden!