BAP Akademie

Online-Seminar:
Die Branchenzuschlagstarifverträge für die Zeitarbeit

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Personaldienstleistungsbranche, die die Bestimmungen der 11 Branchenzuschlagstarifverträge fachkundig und korrekt umsetzen wollen und denen der Umgang mit dem BAP-DGB-Basistarifwerk bereits vertraut ist.

Inhalte

In dem circa zweistündigen Online-Seminar werden die Regelungen, die der BAP mit einzelnen DGB-Gewerkschaften zu Branchen­zuschlägen als Alternative zum gesetz­lichen Equal Pay-Anspruch vereinbart hat, erläutert. Die Teilnehmer erfahren, wie sie die Branchenzuschlagstarifverträge rechtskonform anwenden und welche "Klippen" es zu beachten gilt. Dabei werden auch die mit der IG BCE und der IG Metall vereinbarte Inflationsausgleichsprämie und das Vorziehen der ersten Zuschlagsstufe besprochen.

Schwerpunkte

  • Die Branchenzuschlagstarifverträge als Teil des BAP-Tarifwerks
  • Räumlicher, persönlicher und fachlicher Geltungsbereich
  • Der Begriff des Kundenbetriebs
  • Die Fristberechnung für die Berücksichtigung der maßgeblichen Einsatzzeiten
  • Die Deckelungsregelung
  • Die Inflationsausgleichsprämie (IAP)

  • Für die Teilnahme sind ein Mikrofon und eine Webcam erforderlich.

    Leitung

    Die Juristen des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister e.V. vermitteln den Teilnehmern praxisnah die Themen aus dem Gebiet des Tarif- und Arbeitsrechts.

    Termin und Ort

    27.09.2023, 10:00 Uhr Online ausgebucht!
    11.10.2023, 10:00 - 12:00 Uhr Online Seminar-Nr.: TBZ-111023-WEB
    09.11.2023, 10:00 - 12:00 Uhr Online Seminar-Nr.: TBZ-091123-WEB

    Seminargebühr

    • EUR 107,10 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für BAP-Mitglieder
    • EUR 154,70 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für Nichtmitglieder
    • EUR 107,10 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für IGZ-Mitglieder

    Jetzt anmelden!