BAP Akademie

Online-Seminar:
Datenschutz in der Personaldienstleistung

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Personaldienstleistungsbranche sowie zukünftige Datenschutz- und Qualitätsmanagementbeauftragte, die sich mit den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes befassen sollen und die Vorgaben adäquat in die Praxis umsetzen wollen.

Inhalte

Digitalisierung und digitale Transformation führen zu umfangreichen Veränderungen in der Entstehung und Verwendung von Daten über und von Menschen. Besonders in der Personaldienstleistungsbrache kommt es zu großen Herausforderungen an die Gestaltung von Prozessen und die Technik bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) formuliert entsprechende Pflichten, damit den Daten der Menschen nichts "passieren" kann. In dem einstündigen Online-Seminar werden anhand zahlreicher Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis den Teilnehmern Wege aufgezeigt, wie sie diese Pflichten nachweislich erfüllen können.

Schwerpunkte

  • Datenschutz im Unternehmen - Grundlagen und Irrtümer rund um den Datenschutz
  • Datengeheimnis, Bußgeldvorschriften und Strafvorschriften
  • Blick auf aktuelle Urteile - Konsequenzen für die Unternehmen
  • Informations- und Benachrichtigungspflichten sowie Betroffenenrechte
  • Technische und organisatorische Maßnahmen - Praxisbeispiele
  • Kernprozesse im Datenschutz - Erfahrungen aus der Praxis
  • Datenpanne - Pflicht zur Meldung an die Aufsichtsbehörde
  • Datenschutz- und Informationssicherheitsmanagement zum Nachweis der Einhaltung der DS-GVO

  • Leitung

    Stephan Frank

    Termin und Ort

    22.04.2020, 10:30 - 11:30 Uhr Online Seminar-Nr.: UDS-220420-WEB

    Seminargebühr

    • EUR 47,60 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für BAP-Mitglieder
    • EUR 71,40 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für Nichtmitglieder

    Jetzt anmelden!