BAP Akademie

Online-Seminar:
Apps und Social Media datenschutzkonform anwenden

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Personaldienstleistungsbranche, die für Marketing und Internet zuständig sind und (auch) über Social Media-Kanäle rekrutieren.

Inhalte

Personaldienstleister nutzen Social Media-Kanäle und Apps erfolgreich für Vertrieb und Recruiting. Wie dies datenschutzkonform gelingt, wird in diesem einstündigen Online-Seminar erläutert. Die Teilnehmenden erfahren, welche Verantwortung der Personaldienstleister bei der Nutzung von Social Media-Plattformen trägt und wie er dieser gerecht werden kann. Mechanismen und Instrumente, mit denen Plattformanbieter arbeiten, um einerseits Informationen über die Nutzer dem Personaldienstleister bereitzustellen und andererseits auch für eigene Zwecke zu nutzen, sind ebenso Inhalt wie die Folgen des Wegfalls des EU-Privacy Shields.

Schwerpunkte

  • Facebook-Fanpages und Instagram-Kanäle
  • Stellenangebote auf Social Media-Plattformen
  • Anzeigen und Werbung auf Social Media-Plattformen
  • Widgets und Skripte auf den eigenen Internetseiten "Like-Buttons"
  • Vermeintlich öffentlich zugängliche Daten auf Social Media-Plattformen
  • Nutzung von Informationen aus Social Media-Diensten für die Bewerberauswahl
  • Social Media-Tools zum effizienten Verteilen von Posts und Angeboten

  • Leitung

    Stephan Frank

    Termin und Ort

    10.03.2021, 10:00 - 11:00 Uhr Online Seminar-Nr.: UDK-100321-WEB

    Seminargebühr

    • EUR 47,60 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für BAP-Mitglieder
    • EUR 71,40 inkl. ges. MwSt. Seminargebühr pro Teilnehmer für Nichtmitglieder

    Jetzt anmelden!